Bal Folk auf der Harfe

In vielen Teilen Frankreichs ist die gesellige Tradition des Bal Folks bereits seit einigen Jahrzehnten wieder generationsübergreifender Bestandteil der Kultur. Auch in Deutschland gibt es viele Musiker und Tänzer, die von diesem Genre mitreißen lassen. Wir lernen in diesem Kurs, Tanzmelodien aus Frankreich auf der Harfe zu interpretieren und widmen uns rhythmischen und stilistischen Eigenheiten der jeweiligen Tänze. Außerdem befassen wir uns mit Verzierungen und Begleitmustern.

Harfe unterrichten

Nicht nur das Spielen, auch das Unterrichten ist eine Kunst. Während wir einem anderen die Kunst des Spiels vermitteln, tauchen wir selbst erst ein in wahres Verstehen dessen, was wir anzuwenden gelernt haben.

Harmonielehre

Wir beschäftigen uns mit musiktheoretischem Wissen und dessen praktischer Umsetzung an einfachen Stücken. Dadurch lernen wir, zu verstehen, wie die Begleitung einer Melodie funktioniert.

Joropo! – Südamerikanische Musik

Wir lernen „Golpes“, traditionelle südamerikanische Lieder, bei denen eine harmonische Struktur wiederholt wird, und verschiedene Techniken, perkussive Klangeffekte auf der Harfe zu erzeugen

Keltische Tanzmusik

Mitreißende Tanzstücke aus Irland, Schottland und Wales stehen im Mittelpunkt dieses Kurses. Außerdem lernen wir Verzierungstechniken und Begleitmuster, die der Musik noch mehr Leben geben.

Traditionelle bretonische Musik

Bretonische Musik aus dem südlichen Finistère vor allem für Teilnehmer, die zur Harfe singen möchten, aber auch Tanzmelodien, deren Rhythmus und Phrasierung tanzend erarbeitet wird.