Lernen nach Gehör

Anouk zeigt uns praktische Herangehensweisen und Tricks, wie wir neue Melodien schneller und leichter lernen können, wenn wir sie über das Gehör und nicht anhand von Noten erarbeiten.

Harfe unterrichten

Nicht nur das Spielen, auch das Unterrichten ist eine Kunst. Während wir einem anderen die Kunst des Spiels vermitteln, tauchen wir selbst erst ein in wahres Verstehen dessen, was wir anzuwenden gelernt haben.

Einsteiger II

Wer bereits erste musikalische Erfahrungen sammeln konnte, aber noch nie an einer Harfe saß, lernt in diesem Kurs erste einfache Stücke sowie Grundlagen der Körperhaltung und Fingertechnik.

Keltische Tanzmusik

Mitreißende Tanzstücke aus Irland, Schottland und Wales stehen im Mittelpunkt dieses Kurses. Außerdem lernen wir Verzierungstechniken und Begleitmuster, die der Musik noch mehr Leben geben.

Kinder I

Auf Zeitreise in die Vergangenheit hören wir spannende Geschichten, tanzen mittelalterliche Hoftänze, singen Zaubersprüche und lernen neben ersten Melodien auch vieles über die Harfe.

Spielen, Spüren, Lauschen, Grooven

Durch gemeinsames Musizieren und Experimentieren entwickeln wir unter Monikas Anleitung unsere eigene Kreativität. Dazu lernen wir Grundlagen, um mit Leichtigkeit auf der Harfe „grooven“ und in die Vielfalt der Töne eintauchen zu können. Mit einem Potpourri aus freier Improvisation, verschiedenen Rhythmen, Elementen aus der World Music, Pentatonik, Leverslides, Stimmführung, Grundlagen der Jazzharmonie und weiteren Ideen machen wir uns auf den Weg, die eigene Musik auf der Harfe zu entdecken.