Einsteigerkurs I

Die Harfe - das unbekannte Wesen?
Du wolltest schon immer einmal Harfe spielen, nur kam es bislang nicht dazu, weil du
a) bisher noch keine Möglichkeit hattest oder
b) nicht über das nötige Kleingeld verfügst oder
c) keinen Harfenlehrer und kein Instrument in der Nähe hast?
Hier wird dir geholfen.
In diesem Kurs sehen wir uns die Harfe ganz aus der Nähe an, entlocken ihr die ersten schönen Töne und erkunden nebenbei, was wir mit Noten, Melodie und Begleitung schon nach kurzer Zeit alles anstellen können.
Sonja zeigt uns, was es mit dem Harfenspiel auf sich hat und jeder Teilnehmer soll ausreichend Möglichkeiten bekommen, sich mit der Harfe anzufreunden. Somit wird aus dem unbekannten Wesen vielleicht ein Freund fürs Leben.
Am Ende des Kurses sollten wir genügend Informationen haben, um zu entscheiden, ob das Erlernen der Harfe in Frage kommt.
Aber Vorsicht: Harfe spielen macht süchtig, es hat schon manch einen gepackt und nicht mehr losgelassen!

Es werden keine musikalischen Kenntnisse vorausgesetzt.

 

Ihr habt noch keine eigene Harfe? Die Teilnehmer in den Einsteigerkursen haben die Möglichkeit, während des Harfentreffens eine Leihharfe zur Verfügung gestellt zu bekommen. Bitte wendet euch bei Bedarf an Sylvia: leihharfen@harfentreffen.de.

Sonja Kräher

Musik begleitet Sonja Kräher schon ihr ganzes Leben.
Noch vor Schuleintritt bekam sie ihr erstes Instrument: eine Sopranblockflöte.
So lernte sie Noten lesen, bevor die Buchstaben dran waren. Es folgten Altblockflöte, Gitarre, Klavier und E-Bass. Zwischendurch absolvierte sie neben der Schule das Funkkolleg Musik. Dies sollte ihre Eintrittskarte zum Musikstudium sein, aber leider starb ihr Vater viel zu früh und Sonja musste eine Ausbildung beginnen. Dennoch blieb sie der Musik treu und spielte nach Feierabend in diversen Unterhaltungsbands.
Doch irgendwann fühlt sich mancher Mensch dafür zu alt. Sonja wollte aber nicht sang- und klanglos mit der Musik aufhören. Zufällig stieß sie auf die Möglichkeit, sich eine Harfe im Baukurs selbst zu bauen. Da die Harfe sie schon immer fasziniert hatte, tat sie das vor acht Jahren einfach. Seitdem besuchte sie viele Workshops und traf dabei auf ihre Harfenlehrerin Eva Curth, bei der sie sehr viel gelernt hat und immer noch lernt.

Schwierigkeit

Zeitfenster

Kursschiene 2
(10:45–11:45 und 16:45–17:45)

Unterrichtssprache

deutsch