Klappt! – Beethoven für die Harfe

Eva Curth

Im Beehoven-Jahr feiern auch wir beim Harfentreffen den 250. Geburtstag des bekannten Komponisten, befassen uns mit seiner Persönlichkeit und lassen seine Musik auf unserem Lieblingsinstrument erklingen.

Lieder zur Harfe

Ob Folk, Pop, Klimasong oder Kinderlied, wir singen Verschiedenes und begleiten uns mit der Harfe. Dabei befassen wir uns nach den Grundlagen der Liedbegleitung auch mit komplexen Begleitmustern.

Mantras auf der Harfe

Ralf Kleemann

Aus mehreren Richtungen nähern wir uns den klingenden „heiligen“ Silben und Texten verschiedener Traditionen, spielen sie auf der Harfe und unterlegen sie mit einfachen, aber wirkungsvollen Begleitmustern.

Spielen mit Ausblick (Zweite Schritte)

Wenn man beim Spielen dann und wann die Augen schweifen lassen kann, macht es einfach noch viel mehr Spaß und man kann sich besser mit allem Drumherum verbinden. Nadia zeigt uns, wie es geht!

Zweite Schritte

Der Intensivkurs bietet genügend Zeit, sich ausführlich der Spieltechnik und der Körperhaltung am Instrument zu widmen. Wir lernen Stücke aus verschiedenen Stilrichtungen, finden dazu passende Begleitungen, die leicht an das individuelle Spielniveau angpasst werden können, versuchen uns an Improvisationen und gehen auf die Suche nach dem wunderbar-weichen Harfenklang. Für Harfen ohne Halbtonklappen geeignet!

Einsteigerkurs

Von Grund auf lernen wir die Vielfalt der Harfe kennen – z.B. wie man stimmt, warum Harfen unterschiedlich klingen, wie man die ersten Töne erklingen lässt und warum eine entspannte Haltung wichtig ist.

Einsteigerkurs

Wir lernen die Harfe und ihren Klangreichtum kennen, entlocken ihr die ersten Melodien und einfache Begleitungen zu bekannten Liedern. Alles kann, nichts muss – gemeinsam feiern wir Erfolge!